Frauenfeld zum Jahresstart

4. Januar 2018

Für piranha beginnt das neue Jahr gemächlich. Dieses Wochenende stehen lediglich zwei Teams im Einsatz. Sowohl für die NLA als auch für die U21 steht je ein Auswärtsspiel an.

Nachdem die NLA als ungeschlagenen Leader in die Winterpause gehen konnte, steht dieses Wochenende die erste Partie im neuen Jahr an. Piranha trifft auswärts auf die Red Lions Frauenfeld. Das Team des ehemaligen piranha-Meister-Trainers, Mark van Rooden, liegt zur Zeit auf dem achten Zwischenrang und somit auf dem letzten Playoffplatz.

Die U21 trifft am Sonntag auswärts auf Skorpion Emmental Zollbrück. Die Emmentalerinnen liegen mit nur einem Punkt Rückstand auf die Churerinnen auf dem fünften Tabellenrang. Für die U21 bedeutet dies bereits eine brisante Partie zum Jahresbeginn.

Mit dem Start ins neue Jahr wird der Kampf um eine gute Ausgangslage für die Playoffs/Playouts in allen Ligen neu lanciert, was spannende Partien verspricht. Für piranha ist es zusätzlich ein Warmlaufen für den bevorstehenden Cup-Knaller gegen den UHC Dietlikon vom 13.01.2018. Dieses Datum sollte bereits jetzt reserviert werden, denn der hochkarätige Halbfinal findet nächsten Samstag um 19 Uhr in Chur statt.

 

 


Spiele vom Freitag 05.01.2018 bis Sonntag 07.01.2018
Datum,
Zeit
OrtHeimteamGastteam