Schweizermeister 2018

23. April 2018

piranha chur gewinnt zum dritten Mal den Superfinal und ist somit Schweizermeister 2017/18! Das ist der siebte Meistertitel in neun Jahren – in dieser Saison konnte zudem auch der Supercup und Cupsieg geholt werden.

Dank einem starken Auftritt im ersten Drittel und eine 3:1-Führung startenen die Churerinnen gut ins Spiel. Der Start ins zweite Drittel gelang Dietlikon besser und der Anschlusstreffer wurde Tatsache. Dank einem sehr guten Boxplay konnte der Ausgleich verhindert werden. Kurz vor Ende des Drittels war es Katrin Zwinggi, welche den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen konnte. Auch im letzten Abschnitt gelang den Zürcherinnen der bessere Start. Julia Suter war mit ihrem zweiten persönlichen Treffer für das 4:3 verantwortlich. Nur wenige Sekunden später erhöhte Corin Rüttimann auf Zuspiel von Seraina Ulber auf 5:3. In der restlichen Zeit konnte der UHCD nicht mehr reagieren und piranha sicherte sich den Sieg über die Zeit.

Dank einem überzeugenden Auftritt von allen drei Churer Linien konnte der Titel wieder ins Bündnerland geholt werden. Herzlichen Dank an alle Sponsoren, Funktionäre, Vorstandsmitglieder, Fans und Freunde für den Support, ohne euch wäre das Triple 2017/18 nicht möglich gewesen!

Fotos Fabrice Duc / fabriceduc.ch


piranha chur – UHC Dietlikon 5:3 (3:1, 1:1, 1:1)
SWISS Arena, Kloten. 5788 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 9. S. Eskelinen (K. Zwinggi) 1:0. 13. C. Rüttimann (N. Handl) 2:0. 19. J. Suter (J. Wüthrich) 2:1. 20. P. Von Rickenbach (S. Eskelinen) 3:1. 22. L. Pedrazzoli (J. Suter) 3:2. 39. K. Zwinggi (C. Rensch) 4:2. 42. J. Suter 4:3. 42. C. Rüttimann (S. Ulber) 5:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen piranha chur