Sommertraining gestartet

2. Juni 2017

Am Montag ist die NLA in die Saison 2017/18 gestartet – mit der ersten Einheit des allseits beliebten „Sommertrainings“. Unter der Leitung der Brüder Ruedi und Freddy Zulauf werden die piranhas in den folgenden Monaten an ihrer Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft arbeiten.

Die dritte Einheit vom Donnerstag erwies sich dann bereits als Spezialtraining in der Halle. Für einmal war schon früh im Sommer wieder Stock und Ball trumpf. Dank „Effu“, unserem Gast aus dem Emmental, durften wir ein Spieltraining absolvieren. Solche Events werfen ihre Schatten voraus – so hat sich auch der wohl bekannteste Churer Sportler der Gegenwart im Training angekündigt: Der NHL-Spieler Nino Niederreiter. Zusammen mit seinem Kollegen Andrea Basig hat er sich wunderbar in die Mannschaft eingefügt. Ein intensives und spannendes Spiel entwickelte sich. Keines der beiden zufällig gemixten Teams wollte verlieren. Schlussendlich ging je eine Hälfte des Spiels an eine der beiden Mannschaften.

image1

Im anschliessenden Goalietraining, zusammen mit den Goalies von Chur Unihockey, konnten alle, die wollten ihre Schiess- und Penaltyskills unter Beweis stellen. Nino machte dabei eine gute Figur und zeigte, dass auch Hockeyspieler ein feines Händchen haben. Gegen Corin Rüttimann hatte aber auch er im 1:0-Battle das Nachsehen.

So ging ein tolles und abwechslungseiches Training zu Ende. Wiederholung? Bitte gerne!

Training mit Gästen