Trainingsweekend 25./26. August 2018

4. September 2018

von Gina-Maria Kasper

In der letzten Woche stand das Trainingsweekend auf dem Trainingsplan. Früh versammelten wir uns als ganzes Team in Trimmis. Als aller erstes stand die Taufe für unsere Neulinge auf dem Plan, sie mussten sich mit Flügeli, Taucherbrille und Badekappe das ganze Wochenende zurechtschlagen. Nach einem lustigen Taufanfang hatten wir unser erstes Training, in welchem die Special Teams auf Ihre Kosten kamen. Darauf folgte die Besprechung im Theorieraum, die uns immer sehr wichtig war. In der Mittagspause gab es feine Spaghetti, an dieser Stelle vielen Dank an unsere Köchin Sandra. Nach einer kleinen Mittagspause folgte das nächste Training. Zur Regeneration entspannten wir uns im Thermalbad in Bad Ragaz, sodass unsere Beine wieder fit waren für den nächsten Tag. Zum Abschluss des erfolgreichen Tages gingen wir ins Oldtimer in Chur zum Abendessen. Die feinen Pizzas, die es gab, füllten unsere leeren Mägen. Langsam ging dann ein erfolgreicher Tag zu Ende.

Am Sonntag konnten wir ein bisschen länger ausschlafen, als was wir es am Samstag gemacht haben, da wir den Sonntag in Chur mit trainieren verbrachten. Doch die Trainings fingen schon zeitig an. Das Morgentraining hatte den Fokus auf die offensive Spielausrichtung, welche gespannt verfolgt wurde. Wie auch am Samstag gab es vor dem Mittagessen einen Theorieteil, der sehr wichtig war. Denn nach dem Essen stand ein Testspiel gegen das U14 Team von Chur Unihockey auf dem Programm. Darauf bereiteten wir uns sehr gut vor. Nach der grossen Stärkung waren wir bereit. Die Konzentration und der Biss war da und alles was stimmen musste, stimmte für uns. Das erste Drittel entschieden wir klar für uns mit einem 4:1. Auch im zweiten Drittel erzielten wir wichtige Tore, die uns immer ein Schritt näher zum Sieg führten. Im dritten Drittel und bis zum Ende blieben wir mit einem 6:1 ungeschlagen.

Da es trotzdem nur ein Testspiel war gab es zur Vorbereitung auf die kommende Season für beide Teams noch ein Penalty-Schiessen. Dort aber besiegten die Jungs uns mit einem klaren 5:0. Das müssen wir noch üben:-) Es war ein tolles Aufeinandertreffen.

Vor der üblichen Abkühlung kamen noch einmal unsere Neulinge auf die Probe gestellt. Die Taufgöttis ziehten Ihre Ideen, die sie vorberietet hatten zielgerecht durch. Da mussten die Neulinge einfach durchbeissen, doch das tolle war, dass das ganze Team etwas zu lachen hatte. Es war eine gelungene Taufe und die Neulinge warnen herzlich in die Piranha-U21-Familie aufgenommen worden. Schlussendlich war es ein gelungenes, intensives aber auch lustiges Trainingsweekend, welches uns als Team enorm zusammengeschweisst hat. Unsere Zähne wurden geschliffen, sodass wir zum Saisonstart richtig zubeissen werden.