Übersteht piranha die Hinrunde ohne Niederlage?

9. November 2017

Nach der zweiwöchigen Nationalmannschaftspause wird dieses Wochenende für die NLA der Meisterschaftsbetrieb wieder aufgenommen. Mit Unihockey Berner Oberland wartet der letzte Gegner der Hinrunde auf die Churerinnen.

Sechs Spielerinnen der ersten Mannschaft haben letztes Wochenende die Schweiz an der Euro Floorball Tour in Malmö vertreten. Nach zwei Wochen Nati-Pause spielt die NLA dieses Wochenende gegen Unihockey Berner Oberland das letzte Spiel der Hinrunde. Aufsteiger BEO ist nach einer Saison in der NLB wieder zurück in der obersten Liga. Anders als noch vor dem Abstieg tummeln sich die Bernerinnen in dieser Saison keineswegs im Tabellenkeller herum. Zurzeit liegen sie auf dem guten fünften Zwischenrang und konnten zuletzt mit einem Sieg gegen Skorpion Emmental Zollbrück auf sich aufmerksam machen. Mit einem Sieg gegen die Berner Oberländer könnte piranha die Hinrunde ohne Niederlage abschliessen. Das Spiel findet am Samstag um 19 Uhr in Seftigen statt.

Stadtderby in Mendrisio

Beim U17 Team kommt es am Samstag zum Stadtderby gegen Chur Unihockey II. Die U14/U17 Meisterschaft findet im Schema von Meisterschaftsrunden statt, weshalb das Spiel nicht in Chur sondern in Mendrisio  statt findet.

U21 mit Heimspiel

Zu einem piranha-Heimspiel kommt es dieses Wochenende dennoch. Die U21 trifft am Sonntag zu Hause auf die Red Lions Frauenfeld. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn könnte die U21 einen weiteren Platz in der Tabelle gut machen. Das Spiel findet um 18 Uhr in der GBC statt.


Alle Spiele im Überblick:

Spiele vom Freitag 10.11.2017 bis Sonntag 12.11.2017
Datum,
Zeit
OrtHeimteamGastteamResultat
11.11.17, 15:15MendrisioU14/U17 IChur Unihockey II6:2
11.11.17, 19:00SeftigenUnihockey Berner OberlandDamen NLA1:7
12.11.17, 18:00Chur U21 AUH Red Lions Frauenfeld2:3