I believe in you – Champions Cup 2019

19. November 2018

Die Championsleague des Unihockeys, der IFF Champions Cup, wird Anfang Januar zum ersten Mal in einem neuen Format ausgetragen. Die Meister der Top 4-Unihockeynationen: Tschechien, Finnland, Schweden und die Schweiz werden teilnehmen. Am 3. und 4. Januar 2019 werden die Meister der Damen und Herren in Gävle (Schweden) um den Pokal kämpfen.

Mit dem Meistertitel in der Saison 2017/18 haben sich die Damen von piranha chur für den Championscup qualifiziert. Bereits das Halbfinale lässt die Action hochfahren, so wartet der schwedische Meister der letzen zwei Jahre, IKSU Innebandy, auf die piranhas. IKSU aus Umeå ist vermutlich das aktuell stärkste Damenteam der Welt und ist gespickt mit schwedischen und finnischen Nationalspielerinnen. Die Churerinnen sind sich bewusst, dass nur eine perfekte Leistung gegen IKSU zum Sieg reichen wird. Aber genau für diesen perfekten Tag wird aktuell hart gearbeitet, um am 3. Januar bereit zu sein für das grosse Spiel! Nach einem Sieg gegen den Topfavoriten am Donnerstag wäre alles möglich und natürlich kann dann am Freitag nur der Titel das Ziel sein. Aber Schritt für Schritt…
Seit 2008 hat immer der schwedische Meister den Championscup gewonnen. Dies werden die piranhas Anfang Januar versuchen zu verhindern, um den Titel als 3. Verein in die Schweiz zu holen (nach Red Ants Rychenberg Winterthur und UHC Kloten-Dietlikon Jets).

Um am Championscup teilzunehmen entstehen für piranha chur Kosten von umgerechnet CHF 26’000:
* Car: Chur – Flughafen Zürich – Chur ca. 1’500.-
* Flug: Zürich – Stockholm – Zürich (30 Personen) ca. 17’000.-
* Verpflegung in Schweden: ca. 5’000.-
* Zusatznacht in Schweden: ca. 2’500.-
* KOSTEN TOTAL: ca. CHF 26’000

Um unseren Verein finanziell etwas zu entlasten, sammeln wir über “I believe in you” Geld für unser grosses Ziel. Spenden sie einen Betrag und erhalten dafür eine coole Gegenleistung von unserem Team. Jeder Franken zählt…!

Die piranhas bedanken sich bereits jetzt für jede Unterstützung!!! Vielen Dank!