Neues Trainerduo bei piranha chur

11. Mai 2021

WESTERLUND UND FERNSTRÖM NEUES TRAINERGESPANN BEI PIRANHA CHUR

Mit dem Finnen Jani Westerlund und dem Schweden Mikael Fernström übernimmt bei piranha chur ein Trainerduo, welches insbesondere in Chur nicht unbekannt ist.

Jani Westerlund trainierte zwischen 1996 und 2000 den damaligen Serienmeister Rot-Weiss Chur und war 1999 bis 2002 zudem als Nationaltrainer tätig. Dabei führte er das Schweizerteam zweimal zu WM-Bronze. Nach diversen Tätigkeiten für den finnischen Landesverband, wechselte er 2017 als Cheftrainer zu Chur Unihockey. Zuletzt war er 2019/20 für das NLB-Fanionteam des UHC Sarganserland tätig. Mikael Fernström, welcher früher sowohl für die   damaligen Churer Vereine Torpedo und Rot-Weiss spielte, stand Westerlund bereits während dessen letzter Amtszeit bei den Churern zur Seite.

Mit Jani Westerlund (li.) und Mikael Fernström (re.) übernehmen zwei ausgewiesene Persönlichkeiten aus der Unihockeyszene das Zepter an der Bande bei den piranhas. Beide haben eine lange Unihockeyvergangenheit und verfügen über ein profundes Fachwissen und grosse Erfahrung.

Die sportliche Führung von piranha chur ist überzeugt, dass sich das junge Team unter der Leitung des neuen Trainergespanns konsequent weiterentwickeln wird.