Saisonstart geglückt

24. September 2018

Am Samstag, 22. September 2018 reisten die Jungfische zum langersehnten Meisterschaftsstart nach Appenzell und trafen, trotz einem halbstündigen ungeplanten Zwischenhalt auf den Strassen in Gais (Streetparade auf eine andere Art und Weise), doch noch rechtzeitig zum ersten Spiel ein.

piranha chur vs. TSV Mörschwil Dragons / 17:1 (8:0)

Die Jungfische starteten, aufgrund des Zwischenhaltes in Gais, unkonzentriert und fehlerhaft in die erste Meisterschaftspartie. Bis zur Pause konnten sie sich jedoch von Minute zu Minute steigern und eine komfortable 8:0 Führung herausspielen. In der zweiten Halbzeit konnte das Score in regelmässigen Abständen weiter ausgebaut und schlussendlich der Platz als verdiente Siegerinnen verlassen werden.


Floorball Thurgau vs. piranha chur / 6:10 (3:2)

Die Jungfische agierten in der ersten Halbzeit zu hektisch und passten sich dem Spiel der Gegnerinnen an. Mit einem Rückstand gingen sie daher in die Pause und setzten die erteilten Anweisungen in der zweiten Spielhälfte konsequent um. Schnell konnte das Score gedreht und eine Führung herausgespielt werden. Dank einer kämpferischen Einstellung und der Unterstützung der mitgereisten Fans gaben sie diese nicht mehr aus den Händen und konnten einen weiteren Sieg feiern.


Für piranha chur spielten: Sara Bisculm, Celine Derungs, Zoé Fetz, Lea Gugger, Anouk Lori, Lina Lutz, Shania Mäder, Valanja Phommarath, Laura Prugger, Nora Ritter, Gianna Simeon, Selina Solèr und Flurina Steinmann