Sieg und Niederlage zum Abschluss

18. März 2019

Am vergangenen Samstag, 16. März 2019 reisten die Jungfische nach Nesslau und absolvierten anlässlich der letzten Meisterschaftsrunde folgende Spiele.

piranha chur vs. I. M. Davos-Klosters / 6:4 (5:1)

Die Jungfische starteten konzentriert in das letzte Derby und erspielten sich schnell eine etwas glückliche Führung heraus, welche bis zur Pause noch ausgebaut werden konnte. In der zweiten Spielhälfte gaben die Jungfische, trotz weiteren Gegentoren, das Spiel nicht mehr aus der Hand und feierten einen weiteren Sieg.


UHC Herisau vs. piranha chur / 6:5 (3:3)

Der Start in das Duell mit dem Tabellenführer gelang den Jungfischen nach Wunsch und sie konnten die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten. In der zweiten Halbzeit hielten die Jungfische dem Druck der Herisauerinnen stand und liessen sich auch nach den nötigen Umstellungen nicht aus dem Konzept bringen. Trotz einer starken Teamleistung, welche einen Punkt verdient hätte, mussten sie am Schluss die volle Punktzahl den verdienten Gruppensiegerinnen überlassen.

Die Jungfische können nach Abschluss der Meisterschaft somit auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.


Für piranha chur spielten: Sara Bisculm, Norina Buchli, Celine Derungs, Zoé Fetz, Mattea Gruber, Lina Lutz, Shania Mäder, Valanja Phommarath, Laura Prugger, Gianna Simeon und Selina Solèr