Skorps zu Besuch in Chur

6. Februar 2020

Nach der Nati-Pause geht es am Wochenende in der Meisterschaft weiter. Es stehen drei piranha-Spiele auf dem Programm. Zweimal lautet der Gegner Skorpion Emmental Zollbrück.

Die NLA trifft am Samstag um 19 Uhr zuhause in der GBC auf die Bernerinnen. Das Team aus dem Emmental belegt momentan den dritten Tabellenrang – ein Spitzenkampf ist also garantiert. Die Churerinnen müssen in den letzten beiden Partien der Quali reüssieren, wollen sie auf dem ersten Platz in die Playoffs starten.

Am Sonntag spielt dann die U21 gegen den selben Gegner. Anspiel ist um 13 Uhr in der GBC. Die Ausgangslage ist allerdings anders. Die Jungfische haben sich den Qualisieg bereits gesichert und können ohne Druck in die letzte Partie der Regular Season gehen.

Auch die U17 I steht im Einsatz. Die Churerinnen treffen am Sonntag in Widnau um 12.15 Uhr auf Ticino Unihockey. Die beiden Teams trennt nur ein Punkt, es darf also ein spannendes Spiel erwartet werden.

Es würde uns freuen, euch am Samstag und Sonntag in der GBC begrüssen zu dürfen.


Spiele vom Freitag 07.02.2020 bis Sonntag 09.02.2020
Datum,
Zeit
OrtHeimteamGastteamResultat
08.02.20, 19:00ChurDamen NLASkorpion Emmental Zollbrück8:2
09.02.20, 12:15WidnauU14/U17 ATicino Unihockey3:7
09.02.20, 13:00Chur U21 ASkorpion Emmental Zollbrück6:1