Spielbetrieb unterbrochen

23. Oktober 2020

swiss unihockey unterbricht aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage und der absehbaren Entwicklung auf epidemiologischer und politischer Ebene per sofort den Spielbetrieb in allen Ligen und Spielformen vorläufig bis Ende November. Der Verband unterstützt damit die Bemühungen des Bundes, der Kantone und der Gesellschaft, die Fallzahlen möglichst rasch und konsequent einzudämmen.

Wie der Trainingsbetrieb weitergeführt wird, liegt in der Verantwortung der Vereine. Diesbezüglich werden unserer Spielerinnen von ihren Trainern auf dem laufenden gehalten.

Mehr zum Entscheid des Verbandes finden sie unter swiss unihockey.