Trainingsweekend U21 A

26. August 2020

Am Samstagmorgen starteten wir in unser Trainingsweekend. Mit einem ersten Theorieblock und anschliessendem Training war der Samstagmorgen auch schon vorbei.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen hatten wir Zeit um mit unserer Mentaltrainerin Heidi zu arbeiten. Daraufhin stand das Testspiel gegen Chur Unihockey U16a an. Bereits schon da konnten wir einige Techniken anwenden, die wir bei Heidi gelernt hatten. Wir starteten gut ins Spiel und beide Teams hatten gute Torchancen. Nach drei intensiven Dritteln stand es jedoch 9:3 für Chur Unihockey und wir mussten uns mit diesem Spielresultat geschlagen geben. Auch das Penaltyschiessen konnten wir nicht für uns entscheiden.

Anschliessend standen das Nachtessen und die Spielertaufe der neuen Spielerinnen auf dem Programm. Die Täuflinge wurden passend verkleidet und geschminkt. Am Fajitabuffet im Tennisclub genossen wir unsere Fajitas.

Danach war der eigentliche Teil der Taufe. Die Täuflinge mussten verschiedene Challenges absolvieren und gehören nun offiziell zum Team. Welcome!

Am Sonntag starteten wir direkt mit dem Training. Nach einem intensiven Training hatten wir uns das Mittagessen verdient. Wir wurden wieder fein bekocht.

Daraufhin war Teamtime, die wir nutzten um unser Teamgedanke und Zusammenhalt zu fördern.

Nun stand noch das letzte Training an. Trotz den müden Beinen konnten wir das Tempo hochhalten und das Trainingsweekend mit einem guten Gefühl beenden.