Verletzungspech bei Piranha Chur

10. September 2019

Den Gewinn des Supercups muss piranha mit einem hohen Preis bezahlen. Zwei Stammkräfte fallen aufgrund von Verletzungen im Spiel gegen die Kloten-Dietlikon Jets für den Saisonstart und länger aus.

Die norwegische Führungsspielerin Karen Farnes hatte beim Sieg im Supercup gegen Kloten-Dietlikon Jets eine Blessur am rechten Knie erlitten. Der erste Eindruck war nicht gut und die weiteren Abklärungen ergaben, dass sie sich das vordere Kreuzband gerissen hat. Sie wird Ende dieser Woche operiert und fällt 6-8 Monate aus.

Gewissheit herrscht auch bei der Kapitänin Seraina Ulber. Der Ausfall in der 50.Minute am Supercup durch ein Einknicken am linken Fuss hat auch für sie Konsequenzen: sie wird am Sprunggelenk operiert wegen einem Schaden am Innen- und Aussenband. Sie fällt für ca. 6-8 Wochen aus.

piranha wünscht den beiden eine gute Besserung und hofft auf eine schnelle Genesung!